Auf nichts Unumstößliches stößt der geneigte Leser in diesem Blog. Alles ist Überlegung, nichts Überlegenheit. Standpunkte sind springende Punkte und Punktlandungen selten.
________________________________________________

Dienstag, 10. Oktober 2017

Weidentrauer um die abbe Trauerweide

Wenn kurzerhand,
und zwar auf Dauer,
die Weide ab ist -
gemeint der Baum,
wohl kaum
das Land -
nicht wegen Wurm-
Drin, sondern Sturm-
Dran, dann ist das Mist
und Grund zur Trauer.

1 Kommentar:

  1. Fehlt plötzlich eine Trauerweide,
    bleibt dort nur olle, raue Heide.

    Ich trauere mit Dir um die schönen Bäume!

    AntwortenLöschen